Android Entwicklung auf dem Banana Pi mit Delphi XE7

Posted by on in Blogs

Banana Pi

Eigentlich habe ich mir einen Banana Pi "so aus Spaß an der Freude" geholt. Er soll meinen schon vorhandenen Raspberry Pi ersetzen bzw ergänzen. Der Raspberry Pi läuft auch schon sehr gut mit XBMC und einem Linux-Image (RaspBMC) bei mir zuhause als Medien-Streaming Client und gleichzeitig als zusätzlicher WLAN-Access-Point mit "hostapd".... So war der Banana Pi (abgesehen von fehlender Unterstützung des WLAN-Adapters.... aber das ist ein anderes Thema: Ziemlich alter Linux-Kernel 3.4.90) eigentlich "über".... da muss man doch 'was mit machen können....

Was sonst noch dazu gehört:

Für den Banana Pi gibt es mittlerweile zwei Android Images, die meine Aufmerksamkeit darauf lenkten.

Leider ist es bei den Android Images nicht so einfach, mal eben per DD (Linux/Mac-Befehl) ein Image auf die SD-Karte zu schieben. Dazu braucht man dann ein spezielles Windows Programm (ist in den Release Notes beschrieben).

Glücklicherweise ging der SD-Karten-Leser meines MacBook auch in einer virtuellen Maschine unter Windows mit dem "PhoenixCard" genannten Imager zusammen. Hält man sich an die Anweisungen (Format to Start.... Image schreiben), so ist das aber auch kein Problem. Image gebrannt.... und fertig. Die initiale Boot-Zeit ist aber eher in Minuten, als in Sekunden zu rechnen...

Das Android Gerätchen namens Banana Pi lief dann auch sofort mit Delphi XE7. Dazu noch den Google-USB-Debug-Treiber per Gewalt drüberbügeln.... lief (Treiber aus der Liste auswählen..... Treiber manuell auswählen... Dennoch installieren ("ADB Composite Device"))

Ethernet, Kabel, läuft. Delphi läuft (über USB, ADB). Eigentlich ganz schick :-) Und dazu noch ganz günstig (Tastatur, HDMI Kabel, SD Karte nicht mitgerechnet.... man muss sich das manchmal schönrechnen)

b2ap3_thumbnail_Screenshot_2014-08-29-17-04-22.png

Probleme die es zur Zeit mit dem Banana Pi und Android (ich habe die 4.4 Version genommen) gibt:

  • WLAN nur mit einem Realtek 8188eu WLAN Stick (hab ich nicht)
  • Relativ lange (erste) Startzeit.... verschmerzbar...

 

Auf den Delphitagen in Bonn werde ich das auch mal zeigen....

 



Comments

  • Tueddy
    Tueddy Saturday, 13 September 2014

    Hi Matthias, thanks for your fast feedback!
    This was an important information for me..
    Best regards
    Dirk

  • Tueddy
    Tueddy Friday, 12 September 2014

    Hi Matthias,
    i have setup same environment and can deploy and start a simple app on Banana-Pi with Android.
    But starting the debugger fails with message "Starten von gdbserver an Port 64311 nicht möglich". "Permission denied".

    Debugging on my Kindle-Fire works fine. Tested with XE7
    Do i miss something?

    Best regards
    Dirk

  • Matthias E
    Matthias E Friday, 12 September 2014

    Hi Dirk,

    thanks for your feedback.

    Indeed: Debugging is currently not possible. This is because of some kernel parameters in the underlying Linux.

    I'm following the forums on lemaker.org and there is currently no solution or workaround

  • Please login first in order for you to submit comments
  • Page :
  • 1

Check out more tips and tricks in this development video: