Neuerungen in 10.2 Tokyo: Professional (oder: Was alles, außer Linux!)

Posted by on in Tools

In den letzten Tagen bin ich häufiger gefragt worden, welche Neuerungen es denn in Delphi 10.2 Tokyo gibt, die *nicht* die Enterprise bzw die Linux-Unterstützung betrifft. Das ist doch eine ganze Menge!

Generell sind die wesentlichen Neuerungen hier aufgezeigt: http://docwiki.embarcadero.com/RADStudio/Tokyo/de/Neuerungen

Aber ich möchte hier kurz zusammenstellen, wie man die einzelnen oder zumindest einige der Neuerungen nutzen kann:

TFDMemTable Bearbeitung zur Designzeit

Hier hat Holger Flick einen schönen Blogeintrag dazu verfasst: https://flixengineering.com/archives/421

Verbesserungen in der IDE

  • Verbesserungen bei Code Insight: Statische und dynamische Arrays werden jetzt korrekt behandelt
  • Weitergehende High-DPI ("4K") Unterstützung beim Öffnen von Formularen und mehr
  • Direktes Öffnen von Dateien aus dem Kontextmenü der Tabs im Editor
  • Anpassbare Manifest.xml Datei (Erhöhte Rechte können direkt angegeben werden)
  • Startzeit der IDE (ja... das merkt man!)

FireMonkey (hier ohne die mobilen Features)

  • TMultiView kann "disabled" werden
  • Anpassbarkeit des Rahmens von TMultiView
  • Oben oder unten andockbar für TMultiView
  • Multithreading *ohne* Synchronisierung für TBitmap
  • Canvas und Context3D können auch über mehrere Threads gefüttert werden (werden intern aber serialisiert)
  • und mehr

FireDAC

Ich bin ja ein großer Fan von MariaDB: Lizenzfrei, schnell, unkompliziert. Gerade für kleine Anwendungen, die sich im preissensiblen Bereich bewegen sicherlich eine echte Alternative. Daher hier auch die Unterstützung für MariaDB. Man findet in FireDAC keinen eigen Zweig für MariaDB: Der ist in den Zweig MySQL (der Vater von MariaDB) geflossen (und wird intern passend von FireDAC umgesetzt).

Daher

  • MariaDB Unterstützung
  • Firebird: Unterstützung für Direct I/O bei der Sicherung/Backup
  • MySQL: Version 5.7 / Prepared Statements / BLOB Streaming
  • MS Access: TFDMSAccessService Unterstützung für MS Access 2007+
  • Bearbeitung von Daten in TFDMemTable (siehe weiter oben)
  • TDBImage mit JPEG und PNG Support!

RTL (nein, nicht der Fernsehsender)

  • Verbesserungen beim AppTethering (Kommunikationskanal zwischen beliebigen Delphi/C++Builder Anwendungen)
  • neue und verbesserte Hash Funktion (MD5, SHA1, SHA2)

Installationsprogramm

Das Installationsprogramm ("Feature Installer", der mit dem türkisfarbenem Bildschirm) führt nun parallele Downloads durch

Delphi Compiler

Die command-line Compiler sind jetzt auch (endlich) "large-address-aware" und ziehen daher mit den internen/IDE-Compilern gleich, was den nutzbaren Speicher angeht (im Prinzip sogar mehr, da die Speicherbelastung durch die IDE wegfällt)

 

Fehlerbehebungen

Dazu gibt es einen eigenen Embarcadero-Community Artikel : https://edn.embarcadero.com/article/44747

 

(C++Builder haber ich hier nicht beleuchtet)



Comments

Check out more tips and tricks in this development video: